Home2022-06-02T12:35:27+02:00

Schutz der Patienten steht an erster Stelle

In unseren Krankenhäusern versorgen wir Menschen mit einem geschwächten Gesundheitszustand. Aus diesem Grund müssen wir in der aktuellen Corona-Pandemie-Situation Besuche beschränken. Damit schützen wir Sie, unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Pflegenden, Ärztinnen und Ärzte und weitere Mitarbeiter.

Die Besuchsregeln werden nach dem Stand der Corona-Infektionen nach den gültigen Erlassen des Landes angepasst. Dahinter steht ein Besuchskonzept, das den Gesundheitsämtern vorgelegt werden muss.

Grundsätzlich gilt, dass die Besuche in Kliniken auf das Notwendigste beschränkt werden sollen.

  • Besuche sind täglich zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr (Ende der Besuchszeit) möglich.
  • ab dem 1. Tag im Krankenhaus darf jeder Patient täglich für 30 Minuten einen Besucher, möglichst nur nahe Angehörige, empfangen.
  • in einem Patientenzimmer darf sich maximal ein Besucher aufhalten. 
  • Zutritt zur Klinik haben Personen mit einem aktuellen – nicht älter als 24 Stunden -, offiziellen Test unabhängig vom Impfstatus.
  • Ausnahmen von der Zutrittsregel sind im Individualfall möglich, wenn die behandelnden Ärzte oder Pflegefachkräfte dies aus medizinischen Gründen für sinnvoll erachten.
  • weiterhin gelten die aktuellen Hygieneregeln: Händedesinfektion bei Betreten und Verlassen von Krankenhaus und Patientenzimmer, 1,5 Meter Mindestabstand zu anderen Personen, im Klinikgebäude ist eine FFP-2-Maske zu tragen.

Unabhängig von diesen grundsätzlichen Regelungen können Ausnahmen in Absprache mit dem Stationspersonal getroffen werden. Dies gilt insbesondere für die Angehörigen von sterbenden und palliativ versorgten Patienten sowie in der Geburtshilfe.

Betroffen hiervon sind die Informationsabende mit anschließenden Kreißsaalführungen. Diese finden in Kleingruppen statt (ca. 15 Personen). Voraussetzung ist ein aktueller (nicht älter als 24 Stunden), offizieller, negativer Antigen-Schnelltest sowie das Tragen einer FFP-2-Maske. Treffpunkt ist der hintere Teil der Cafeteria in der Goethestraße. Gezeigt werden die Kreißsäle, ein Besuch der Station 3a ist leider nicht möglich.

Der Partner/die Partnerin darf bei der Geburt dabei sein. Es ist nach wie vor möglich, ein Familienzimmer zu belegen. Auch können die Partner  jeden Tag zu Besuch kommen – zeitlich dann zudem unbegrenzt!

Weitere Informationen erhalten  Sie auf den Internetseiten des Gesundheitsamtes  https://www.kreis-unna.de/nachrichten.

Sprechstundentermine für Patienten:
Bitte rufen Sie direkt in den Fachbereichen – und abteilungen an, wenden Sie sich nicht an die Ambulanz. Danke.

Willkommen in der Familie

Herzlich willkommen am Marienkrankenhaus Schwerte: Wir versorgen Sie auf dem aktuellen Stand medizinischer Wissenschaft und Technik in familiärer Atmosphäre. Unsere Patienten sollen sich bei uns wohl und geborgen fühlen und sich voll und ganz darauf konzentrieren können, wieder gesund zu werden.

Patienten & Besucher

Hier finden Sie nützliche Hinweise zu unseren Services, die Ihren Aufenthalt im Marienkrankenhaus betreffen.

Fachbereiche & Schwerpunkte

Medizinische Versorgung auf hohem Niveau: Wir beraten und behandeln Sie an zwei Standorten in Schwerte auf dem aktuellen Stand medizinischer Technik und Wissenschaft.

Kontakt & Service

Bei uns geht es familiär zu – neben der Kompetenz setzen wir auf Offenherzigkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft. Damit Sie sich bei uns wohl fühlen und sich ganz darauf konzentrieren können, wieder gesund zu werden.

MKH-Veranstaltungen



Marienkrankenhaus Aktuell

Juni 2, 2022|


Zutritt für Getestete

Besucher können wieder unabhängig vom Impfstatus das Marienkrankenhaus betreten: Ab sofort gilt, dass alle mit einem gültigen, negativen und offziellen Test […]

Mai 6, 2022|


Flexibilität ist Trumpf

Arbeitszeiten nach der persönlichen Lebenssituation, Einsatzbereiche nach Neigungen und Interessen: Um dem Fachkräftemangel in der Pflege zu begegnen, hat sich die […]

April 13, 2022|


Ostern mit Videoanruf

Ostern gelten im Marienkrankenhaus weiterhin Besuchseinschränkungen. Für Patient:innen und Angehörige ist als kleiner Ersatz aber eine Videoanruf-Aktion auf die Beine gestellt […]

Januar 22, 2022|


Schmerzdienst re-zertifiziert

Angst vor Schmerzen müssen Patienten im Marienkrankenhaus in der Goethestraße nicht haben. Beweis: Die Deutsche Schmerzgesellschaft hat der kompletten Klinik attestiert, über […]

Januar 14, 2022|


Vierbeiner Pino unterwegs

Julia Klos lässt Pino zum neuen Therapiehund des Marienkrankenhaus Schwerte ausbilden. Die beiden ergänzen die Arbeit von Christiane Leißner-Wilms und Elo […]

Babygalerie

So finden Sie uns

Goethestraße 19
58239 Schwerte
Telefon 0 23 04 – 109 – 0
Telefax 0 23 04 – 109 – 207
E-Mail info@marien-kh.de

Sie haben noch Fragen oder ein persönliches Anliegen?

So finden Sie uns

Schützenstraße 9
58239 Schwerte
Telefon 0 23 04 – 202 – 0
Telefax 0 23 04 – 202 – 109
E-Mail info@marien-kh.de

NOTFALL

Zentrale Notaufnahme
Standort Goethestraße

02304 109-0

Zentrale Notaufnahme
Schützenstraße

02304 202-138