Zentrum für Alterstraumatologie2019-05-16T12:53:51+02:00

Kontakt

Sabine Bensch

Standort Schützenstraße 9
Telefon 02304 –  202-181
Telefax 02304 – 202-199
E-Mail geriatrie@marien-kh.de

Margot Brunner

Standort Goethestraße 19
Telefon 02304 – 109-190
Telefax 02304 – 109-275
E-Mail unfallchirurgie@marien-kh.de

Zentrum für Alterstraumatologie

Optimale Betreuung für ältere Patienten nach Unfällen

Bestens betreut, auch in hohem Alter: An den Standorten Goethe- und Schützenstraße arbeiten unsere Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und die Klinik für Geriatrie eng zusammen, um älteren Patienten eine optimale Versorgung anzubieten. Für ältere Menschen stellt ein Sturz oder ein Unfall mit dabei erlittenen Brüchen und Verletzungen ein einschneidendes Ereignis dar. Daher sorgen wir für eine strukturierte und interdisziplinäre Kooperation der Kliniken, um Sie vom ersten Tag der stationären Aufnahme bis zur Entlassung optimal zu betreuen. Unsere Spezialisten garantieren Ihnen die individuell bestmögliche medizinische, pflegerische und therapeutische Behandlung.

Unmittelbar nach der Behandlung und ggf. Operation im Marienkrankenhaus in der Goethestraße sprechen sich die  Mitarbeiter der Klinik für Geriatrie und der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ab. Die Kooperation hat für Sie viele Vorteile:

  • die weitere Versorgung wird in einem frühen Stadium geplant

  • sämtliche Therapieansätze und -schritte werden interdisziplinär diskutiert

  • Behandlungspläne werden individuell entwickelt

  • die frührehabilitative Weiterbehandlung in der Klinik für Geriatrie in der Schützenstraße startet ohne zeitliche Verzögerung

  • organisierte Verlegung zwischen den Standorten in der Goethe- und Schützenstraße

Das Vorgehen erhöht die Chance, dass Sie nach einem Eingriff wieder in die häusliche Umgebung zurückkehren können. Darüber hinaus bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen die administrative Unterstützung durch die Sozialdienste (Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, Anträgen, Hilfsmittelversorgung) oder der Vermittlung von Kenntnissen zur Pflege an. Sprechen Sie uns an.

Chefarzt Dr. Ulrich Vahle

Facharzt für Innere Medizin
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnungen Geriatrie,
Palliativmedizin, Ernährungsmedizin

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (www.dggeriatrie.de)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dysphagie (www.dg-dysphagie.de)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (www.dgem.de)
Zertifizierter FEES-Ausbilder der Deutschen Gesellschaft für Neurologie sowie der Deutschen Schlaganfallgesellschaft (www.dgn.org) und (www.dsg-info.de)

Chefarzt Dr. Dirk Luther

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnung
Spezielle Unfallchirurgie
Notfallmedizin
Manuelle Medizin

Zertifikat Fußchirurgie (DAF)
Zertifikat Wirbelsäulenchirurgie (DWG)
BDC geprüfter Gutachter

Zweitmeinung

Da gesetzlich Versicherte ihren Arzt frei wählen können, ist es unproblematisch, bei Behandlungen einen weiteren Mediziner zu Rate zu ziehen. Wer von uns eine Zweitmeinung einholen möchte, sollte zunächst den behandelnden Arzt darüber informieren und zu diesem Zweck um Aushändigung von Berichten, Laborwerten und Ergebnissen von Röntgenunter­suchungen bitten. Einen Sprechstunden­termin können Sie im Sekretariat vereinbaren.

Zentrum für Alterstraumatologie

Sabine Bensch

Standort Schützenstraße 9
Telefon 02304 –  202-181
Telefax 02304 – 202-199
E-Mail geriatrie@marien-kh.de

Margot Brunner

Standort Goethestraße 19
Telefon 02304 – 109-190
Telefax 02304 – 109-275
E-Mail unfallchirurgie@marien-kh.de

NOTFALL

Zentrale Notaufnahme
Standort Goethestraße

02304 109-0

Zentrale Notaufnahme
Schützenstraße

02304 202-138