Dysphagiezentrum2019-03-05T18:31:45+02:00

Kontakt

Standort Schützenstraße 9

Alexandra Schulz

Telefon 02304 – 202-121
Telefax 02304 –  202-139
E-Mail innere-medizin-1@marien-kh.de

Dysphagie-Zentrum

Optimale Versorgung von Patienten mit Schluckstörungen

In unserem Dysphagiezentrum in der Klinik für Geriatrie versorgen wir Patienten, die alters- oder krankheitsbedingt von Schluckstörungen betroffen sind. Dazu zählen Patienten mit einer Parkinsonerkrankung, einer Demenz, sonstigen neurologischen Erkrankungen,  Erkrankungen im Halsbereich nach Tumoroperationen, Bestrahlungen oder Verletzungen oder Verschleiß der Halswirbelsäule. Betreut werden vor allem aber auch Schlaganfall-Patienten: Etwa 30-50% von ihnen leiden in der Akutphase an einer Schluckstörung. Die Schluckstörung kann das Risiko erhöhen, eine Lungenentzündung zu entwickeln oder die Beschwerden bleiben auch nach der Behandlung bestehen.

Dann ist es für die betroffenen Patienten wichtig, spezialisierte Fachärzte zu finden. Denn nur wenige Ärzte kennen sich mit Schluckstörungen aus. Eine Lösung bietet das Dysphagiezentrum in unserer Klinik für Geriatrie. Hier arbeiten Fachärzte und Logopäden zusammen, die sich auf die Beurteilung von Störungen des Schluckaktes spezialisiert haben. So verfügen unsere Teams zum Beispiel über eine lange Erfahrung in der Durchführung der videoendoskopischen Schluckdiagnostik (FEES). Damit  besitzt das Marienkrankenhaus als eines der wenigen geriatrischen Dysphagiezentren in Deutschland ein Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Neben der Versorgung von Patienten innerhalb des Marienkrankenhauses Schwerte kooperiert das Dysphagiezentrum eng mit umliegenden niedergelassenen HNO-Ärzten und Logopädie-Praxen. Je nach Behandlung arbeiten unsere Fachärzte  mit anderen Abteilungen, zum Beispiel für Gastroenterologie oder Neurologie, zusammen.

Chefarzt Dr. Ulrich Vahle

Facharzt für Allgemeinmedizin
Geriatrie, Palliativmedizin, Ernährungsmedizin

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (www.dggeriatrie.de)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dysphagie (www.dg-dysphagie.de)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (www.dgem.de)
Zertifizierter FEES-Ausbilder der Deutschen Gesellschaft für Neurologie sowie der Deutschen Schlaganfallgesellschaft (www.dgn.org) und (www.dsg-info.de)

Christina Horn

Logopädin

zertifizierte FEES-Ausbilderin der DGN und DSG

Informationsblatt

Im Folgenden finden Sie unser Informationsfaltblatt zum Download.

Zweitmeinung

Da gesetzlich Versicherte ihren Arzt frei wählen können, ist es unproblematisch, bei Behandlungen einen weiteren Mediziner zu Rate zu ziehen. Wer von uns eine Zweitmeinung einholen möchte, sollte zunächst den behandelnden Arzt darüber informieren und zu diesem Zweck um Aushändigung von Berichten, Laborwerten und Ergebnissen von Röntgenunter­suchungen bitten. Einen Sprechstunden­termin können Sie im Sekretariat vereinbaren.

Dysphagie-Zentrum

Alexandra Schulz

Standort Schützenstraße 9

Telefon 02304 – 202-121
Telefax 02304 –  202-139
E-Mail innere-medizin-1@marien-kh.de

NOTFALL

Zentrale Notaufnahme
Standort Goethestraße

02304 109-0

Zentrale Notaufnahme
Schützenstraße

02304 202-138