Vorträge2020-01-23T12:08:12+01:00

Sonntag, 1. März 2020, findet während des Tages der offenen Tür der Geburtshilfe in der Elternschule ein Trödelmarkt für Baby- und Kleinkinderbekleidung sowie Spielzeug statt. Werdenden Eltern wird so die Gelegenheit gegeben, die Baby-Erstausstattung zu erweitern.

Wann
Sonntag, 1. 3.2020, von 11.00 – 14.00 Uhr

Wo
In der Elternschule

Standvergabe in der Elternschule

(10 € Standgebühr)
Der Erlös wird für einen sozialen Zweck gespendet.

Der Vortrag verschafft den werdenden Eltern einen Überblick wann, wo und unter welchen Voraussetzungen
sie welche Leistungen geltend machen können. Wie können Sie davon profi tieren? Ganz
praktisch wird Ihnen erläutert, wie die gesetzlichen Grundlagen aussehen und welche Anträge Sie
einreichen sollten. Hier ein Überblick über die Themen:
• Mutterschaft sgeld
• Elterngeld und Elternzeit
• Kindergeld und Kindergeldzuschlag
• Kinderfreibetrag
• Steuerliche Anrechnung von Kinderbetreuungskosten
• Recht auf Teilzeit-Arbeit
• Wie profi tiere ich als Familie
• Kinder und gesetzliche Rente
• Besondere Rechte der Eltern, z.B. als Arbeitnehmer
Natürlich bietet der Vortrag auch Raum für Ihre Fragen zu diesem komplexen Thema und gibt
Ihnen hilfreiche Adressen und Tipps aus den Erfahrungen junger Eltern.

Termine

dienstags, jeweils von 19.30 – 21.00 Uhr

11.02. | 23.06. | 11.08. | 13.10.

Kompetente Maßnahmen bei Unfällen und Krankheiten Ihres Säuglings oder Kleinkindes sowie Prävention von Unfällen. Da der Schutzengel Ihres Kindes nicht ständig aufpassen kann, passieren Unfälle in und außerhalb der Wohnung. In diesem Kursus werden Eltern theoretisch und praktisch auf plötzliche Notfälle vorbereitet. Eltern erlernen, wie sie bei Verletzungen und Stürzen, bei Verbrennungen/Verbrühungen oder Verschlucken von Gegenständen helfen können. Wichtige akute Krankheiten werden angesprochen und es wird aufgezeigt, wie Eltern richtig handeln. Außerdem erhalten Sie Tipps für die richtige Zusammenstellung der Hausapotheke.

Wann
Donnerstags, jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr

05.03. | 23.04. | 14.05. | 18.06. | 10.09. | 12.11. | 10.12.

Wo
Hintere Cafeteria, 5C 008, 5. Etage

Referent
Bernd Düllmann, Notfallsanitäter

Kosten
15,00 € (bar vor Ort an die Kursleitung)

Anmeldung
In der Elternschule oder online

Den Begriff „Frühförderung“ haben viele schon gehört, wenn es um die Unterstützung der Entwicklung
eines Kindes geht, aber was steckt genau dahinter ? Wenn Eltern aufgrund des Verhaltens ihrer
Kinder durch den Kindergarten oder Kinderarzt angesprochen werden, stehen erst einmal Angst und
Verunsicherung im Raum. Die Frage, die sie sich dann stellen sind: „Was geschieht jetzt, was kann
ich jetzt tun“. In dieser Informationsveranstaltung möchte ich Ihnen diese Angst nehmen, indem Sie
erfahren wann eine Frühförderung angezeigt ist, für wen und wie sie beantragt werden kann und was
dort überhaupt passiert. Auch werden die Kosten und der Umfang einer solchen Fördermaßnahme
thematisiert und über ergänzende therapeutischen Maßnahmen gesprochen.

Wann
Dienstag, 11.02.2020 von 14.30 – 15:30 Uhr
Wo
Familienzentrum Arche Noah,
Haselackstr. 20, 58239 Schwerte
Tel.: 02304 – 18482

Leitung
Claudia Pap-Hündersen
(Frühförderstelle Schwerte)
Kosten 5,00 €
Anmeldung bis zum 04.02.2020
im Familienzentrum Arche Noah

 

Nach einer Trennung gehen viele Elternteile wieder neue Partnerschaften ein. Teils bringen sie eigene Kinder mit in die Beziehung, was für beide Ursprungsfamilien und die neue Zusammensetzung oft eine große Herausforderung bedeutet. Welche Hürden begegnen den Familien und wie finden sie einen Weg zu einem gelingenden miteinander oder auch zu einer Akzeptanz. „Wir alle sind Familie“ – An diesem Abend wollen wir uns intensiv mit diesem Thema und all Ihren Fragen beschäftigen.

Wann
Mittwoch, 22.01.2020 von 19.30 – 21.00 Uhr
Wo
Familienzentrum Arche Noah,
Haselackstr. 20, 58239 Schwerte
Tel.: 02304 – 18482

Leitung
Maria Albers

(Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
Kosten 5,00 €
Anmeldung bis zum 15.01.2020
im Familienzentrum Arche Noah

Wir Eltern wünschen uns für unsere Kinder, dass sie sich als wertvoll erleben. Wissen, was sie
können und den Mut haben, sich zu zeigen. Freude und Zutrauen haben, sich an neue Aufgaben
heranzuwagen. Lernen, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen.
mit Stolz sagen und zeigen können „ICH BIN ICH“.
Wie können wir unsere Kinder darin unterstützen, sie von Beginn an zu stärken, damit sie selbstbewusst
und mutig durch die Welt gehen? Darüber wollen wir uns an diesem Nachmittag austauschen.

Wann
Dienstag, 28.04.20 von 14:30 bis 16:00 Uhr
Wo
Familienzentrum Arche Noah,
Haselackstr. 20, 58239 Schwerte
Tel.: 02304 – 18482

Leitung
Maria Albers
(Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene)
Kosten 5,00 €
Anmeldung bis zum 21.04.2020
im Familienzentrum Arche Noah

Diese Abendveranstaltung richtet sich an Väter, werdende Väter und die, die es mal werden wollen.
Im Vordergrund steht der gemeinsame Austausch untereinander. In der ruhigen und lockeren
Atmosphäre werden die ersten vier Phasen des Projektes „Familie“ aus Sicht des Vaters beleuchtet.
Ohne Singen und Klatschen geht es um die Position bei den Phasen Elternwerden, Schwangerschaft
und Geburt, die ersten Monate der Erziehung sowie den Eintritt in den Kindergarten
und die Schule. Es geht um die gegenseitige Unterstützung der neuen oder auch altbekannten
Position Papa innerhalb der Familie.

Wann
12.05.2020, 19:30 Uhr
Wo
Familienzentrum Arche Noah,
Haselackstr. 20, 58239 Schwerte
Tel.: 02304 – 18482

Leitung
Thorsten Sabiniarz
Kosten 5,00 €

Es gibt auch im Kindesalter einige „banale“ Erkrankungen, für die in den meisten Fällen ein Arztbesuch nicht erforderlich ist. In dem Vortrag werden Arzneimittel zur Selbstmedikation bei Kindern vorgestellt, auf ihre Besonderheiten bzgl. der Dosierung eingegangen und Vorschläge für eine Hausapotheke für Kinderarzneimittel gemacht.

Wann
Mittwoch, 11.11. | 19.30 – 21.00 Uhr

Wo
Konferenzzimmer, 5C 018, 5. Etage

Leitung

Dorothea Wolfgart, Apothekerin der Marienkrankenhaus – Apotheke

Eine kostenlose Teilnahme
Anmeldung in der Elternschule oder online

Jugendliche ab 14 Jahre können sich im Marienkrankenhaus Schwerte zweimal im Jahr zu zertifizierten Babysittern ausbilden lassen. Nach dem Kursus sind die Babysitter in der Lage, die Kleinkinder sicher und zuverlässig zu betreuen.

Inhalte zur körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern sowie zur Körperpflege, Ernährung, zu Erste-Hilfe-Maßnahmen und zur Unfallverhütung werden von einer erfahrenen Kinderkrankenschwester vermittelt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Termine
Samstag 07.03. von 10.00 – 15.00 Uhr und
Sonntag 08.03. von 10.00 – 13.00 Uhr

Leitung
Carmen Hüsken
(Examinierte Krankenschwester)

Kosten
29,00 € / 7,50 Std.

Anmeldung und Vermittlung
in der Elternschule

NOTFALL

Zentrale Notaufnahme
Standort Goethestraße

02304 109-0

Zentrale Notaufnahme
Schützenstraße

02304 202-138