Gynäkologie

Die Frauenklinik verfügt über modernste Ausstattung zur Behandlung und Therapie gynäkologischer Erkrankungen. Bei den Eingriffen setzen die Ärzte auf die minimal-invasive Technik – sowohl in der Diagnostik als auch bei den operativen Verfahren.

Neben den endoskopischen Verfahren wird bei Eingriffen ein CO2-Laser eingesetzt, der die Beeinträchtigungen für die Patientinnen noch einmal deutlich reduziert und die Genesung beschleunigt. Die Operationen können vielfach ambulant vorbereitet werden und sind nur mit einem Klinikaufenthalt von wenigen Stunden verbunden.

Betreut werden die Patientinnen von einem hoch qualifizierten Ärzteteam. So verfügt zum Beispiel Chefarzt Dr. Michael Hartmann über das begehrte MIC II-Zertifikat, das nur ganz wenigen Frauenärzten bescheinigt, über besondere Fähigkeiten bei endoskopischen Operationsverfahren zu verfügen.