Chemo-Ambulanz

Trotz frühzeitiger Diagnose und der Operation des Tumors können sich bereits Krebszellen im Körper verteilt haben. Deshalb hängt die Prognose bei vielen Krebserkrankungen auch von der medikamentösen und strahlentherapeutischen Nachbehandlungen ab. Das Brustzentrum verfügt über eine ambulante Chemotherapie; in der Patientinnen medikamentöse Therapien erhalten. Betreut wird das Zentrum durch Iwona Rimbach, Katharina Niedobetzki und Ursula Kleine.