Intensivstation

Die anästhesiologische Klinik leitet die interdisziplinäre Intensivstation und betreut alle Patienten des Marienkrankenhauses, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen. Die Behandlung erfolgt in enger Kooperation mit der bettenführenden Klinik.
Lebenswichtige Funktionen werden unter Einsatz modernster Technik und Geräte leitliniengerecht überwacht und ggf. vorrübergehend ersetzt.
Die schwerstkranken Patienten werden von speziell ausgebildetem Intensivpflegepersonal rund um die Uhr betreut.

Uns ist bewusst, dass der Aufenthalt eines Patienten auf der Intensivstation auch für die Angehörigen eine Extremsituation darstellt. Aus diesem Grund haben sich die Mitarbeiter der Intensivstation viele Gedanken gemacht, um zwischen medizinischen Notwendigkeiten und den Bedürfnissen der Angehörigen einen Ausgleich herzustellen.
Diese Bemühungen wurden 2010 mit der Auszeichnung „besonders angehörigen- und besucherfreundliche Station“ ausgezeichnet.